feiertage-bayern.de

Augsburger Friedensfest

Augsburger Friedensfest - Feiertagstermine der Jahre 2022, 2023 und 2024. Das Augsburger Friedenstfest ist ein gesetzlicher Feiertag in Augsburg - nur im Stadtgebiet Augsburg.

Augsburger Friedensfest 202208.08.2022, Montag
Augsburger Friedensfest 202308.08.2023, Dienstag
Augsburger Friedensfest 202408.08.2024, Donnerstag

Zurückliegende Feiertage:
Augsburger Friedensfest 202108.08.2021, Sonntag

Augsburger Friedensfest

Das Augsburger Friedensfest ist weltweit der einzige staatlich geschützte Feiertag, welcher sich ausschließlich auf den Stadtkreis beschränkt. Seit 1650 wird das Fest jährlich am 8. August abgehalten.

Die Entstehung des Augsburger Friedensfestes hat ihren Ursprung im sogenannten Restitutionsedikt von Kaiser Ferdinand II. Mit dieser Verordnung war es zu jener Zeit fortan allen Protestanten ausnahmslos untersagt, ihren Glauben auszuüben. Erst 1648, im letzten Jahr des Dreißigjährigen Krieges, wurde das einst erlassene Edikt durch den Westfälischen Frieden aufgehoben. Ab diesem Zeitpunkt herrschte Gleichwertigkeit von protestantischem und katholischem Glauben. Diese historische Wendung veranlasste in Augsburg lebende Protestanten zur Abhaltung einer Feier.

Seit 1651 hält sich der Brauch, Schulkindern ein Friedensgemälde zu überreichen. Im Verlauf der Jahrhunderte haben sich sowohl die Motive als auch der zur Herstellung verwendeten Materialien geändert. Die Kernbotschaft eines friedlichen Miteinanders im Sinn der Gleichberechtigung ist jedoch unverändert. Auf dem Rathausplatz der bayerischen Metropole findet zudem im Rahmen eines öffentlichen Empfangs jedes Jahr die Öffnung der Augsburger Friedenstafel statt. Alle Bürger bringen zu diesem Anlass Getränke und Speisen mit, welche unter den Besuchern aufgeteilt werden. Dieser Akt soll das friedliche Miteinander unter den Menschen unabhängig von Glauben und ethnischer Herkunft nachhaltig stärken.